Staatsminister a.D. Martin Zeil
Bayern kann es besser
Kompetenz in den Landtag für Weilheim-Schongau und ganz Oberbayern, Liste 5 Platz 12

Über mich


Oberbayer, geboren in München, Familienvater, Rechtsanwalt, Staatsminister a.D., Träger des bayerischen Verdienstordens und Liberaler aus Leidenschaft

Kurzlebenslauf

Neben meinem Beruf habe ich mich 18 Jahre lang als Gemeinde- und Kreisrat, stellv. Landrat und 2.Bürgermeister für die Anliegen der Menschen in meiner Heimat eingesetzt. Als Mitglied des Deutschen Bundestages habe ich die Interessen der bayerischen Bevölkerung in Berlin vertreten. 2008 bis 2013 steuerte ich den Freistaat Bayern als Wirtschaftsminister erfolgreich durch die schwerste Finanz- und Wirtschaftskrise der jüngeren Geschichte.

Download Pressefoto

Dafür setze ich mich ein


Ich stehe für eine Politik der Sozialen Marktwirtschaft, für Mittelstand, Innovation und Digitalisierung, moderne Infrastruktur und weltbeste Bildung

Soziale Marktwirtschaft

Meine Leitlinie ist die Soziale Marktwirtschaft, welche die Freiheit des Marktes mit der sozialen Verantwortung für alle, die sich nicht selbst helfen können, verbindet. Das hat unser Land zu einer der stärksten Wirtschaftsnationen der Welt gemacht. Diese Position lässt sich nur sichern und ausbauen, wenn wir die Kreativität der Menschen entfesseln und sie von unnötiger Bürokratie befreien. So viel Staat wie nötig, so viel Freiheit wie möglich.

Mittelstand

Mittelstand ist keine betriebswirtschaftliche Rechengröße, sondern eine Geisteshaltung. Mehr als 80% aller Beschäftigten arbeiten im Mittelstand, auch die meisten jungen Menschen werden dort ausgebildet. Ich will die Stimme des Mittelstands im Landtag sein und mit meiner Politik seine Innovationskraft stärken. Durch gute Rahmenbedingungen in ganz Bayern möchte ich Menschen ermutigen, ein Unternehmen zu gründen und ihren eigenen Weg zu gehen.

Innovation und Digitalisierung

Innovation verschafft uns die Wettbewerbsvorsprünge, von denen wir und die kommenden Generationen leben werden. Die Digitalisierung ist der größte Innovationstreiber. Unsere Zukunft als Wirtschaftsstandort hängt davon ab, ob wir hier weltweit in der ersten Liga mitspielen. Deshalb setze ich auf neue Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz, Robotik und Biomedizin und werde alles tun, damit Bayern auf diesen Feldern führend bleibt oder es wird.

Moderne Infrastruktur

Infrastruktur ist die Lebensader einer modernen Gesellschaft und Wirtschaft. Bayern ist in den letzten vor allem beim Ausbau der Schienen- und Luftverkehrsinfrastruktur zurückgefallen. Der Ausbau der Bahn im Großraum München und in ganz Bayern geht zu langsam voran, der Bau der dritten Startbahn am Münchener Flughafen liegt auf Eis. Ich will die Weichen für eine moderne Infrastruktur stellen und den Realisierungsstau überwinden.

Bildung und Ausbildung

Bildung ist die soziale Frage unserer Zeit. Es ist die wichtigste Aufgabe der Landespolitik, den jungen Menschen von der frühkindlichen und schulischen Bildung bis zur dualen Ausbildung die bestmöglichen Chancen zu garantieren, und zwar unabhängig von ihrer finanziellen Situation. Ich werde dafür sorgen, dass die Bildungseinrichtungen in Bayern personell und sachlich besser ausgestattet und noch durchlässiger werden. Jeder muss eine Chance haben.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


Hier finden Sie aktuelle Informationen zur bayerischen Landtagswahl 2018: Positionen, Veranstaltungen, Termine und Statements.

Ich bitte um Ihre Erststimme im Stimmkreis 131 Weilheim-Schongau und um Ihre Zweitstimme auf Liste 5 Platz 12. Sie entscheiden, wer Sie im Landtag vertreten wird

Mein politischer Werdegang


Seit 1974 engagiere ich mich als Liberaler für unseren Freistaat: als Kommunalpolitiker, Abgeordneter in Bund und Land sowie als Wirtschaftsminister

  • 1974

    Eintritt in die FDP

    Freiheit und Verantwortung, Weltoffenheit und Bürgerrechte sowie das bayerische Lebensgefühl "Leben und leben lassen" - dafür steht die FDP.
  • 1980

    Mitbegründer der Jungen Liberalen auf Bundes- und Landesebene

  • 1981

    Landesvorsitzender der Jungen Liberalen in Bayern

  • 1990

    Mitglied im Gemeinderat Gauting sowie Sprecher der Fraktion FDP und Parteifreie

  • 1994

    Bezirksvorsitzender der FDP Oberbayern

  • 2005

    Wahl in den Deutschen Bundestag

  • 2007

    Generalsekretär der FDP Bayern

  • 2008

    Spitzenkandidat der FDP für die Landtagswahl

  • 2008

    Mitglied des Landtags, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und Stellvertretender Ministerpräsident

In Kontakt bleiben


Was bewegt Sie? Welche Themen soll ich für SIe im bayerischen Landtag voranbringen?

RA Martin Zeil
Leopoldstraße 175
80804 München
Deutschland